#Buko16 „Grenzenlos“

Am vergangenen Wochenende fand der Bundeskongress der Linksjugend [´solid] unter dem Motto „Grenzenlos“ statt. 250 Delegierte und viele Helfer*innen kamen zusammen, um über Projekte für das kommende Jahr zu entscheiden.
Selbstverständlich war auch der Landesverband Niedersachsen mit 13 Delegierten, darunter 3 Delegierte aus der BG Goslar, vertreten. Auf der Buko positionierte sich die Linksjugend [´solid] klar gegen jede Form von Abschiebungen, Grenzschließungen sowie Einschränkungen des Asylrechts. Des weiteren würde wurde beschlossen den rechten Kräften wie AfD., Pegida und Co. offensiv und auf verschiedenen Ebenen entgegen zu treten. So wurde sich unter anderem für eine Beteiligung am Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ entschieden. Wie auch im vergangenen Jahr wurde einen Mobilisierung zu den Blockupy und Anti-G20 Protesten beschlossen und eine Unterstützung der Proteste gegen den Tag der deutschen Zukunft in Dortmund.

Für die Basisgruppe Goslar war es für die drei anwesenden Delegierten die erste Teilnahme an einem Bundeskongress der Linksjugend [´solid]. Einer unserer Genossen aus Goslar hat sich für die Bundesschiedskommission zu Wahl aufstellen lassen, wo er leider durch zu wenige Stimmen nicht gewählt wurde. Abschließend kann man sagen das wir von der Buko neue Anregungen, Erfahrungen, Infos und Kontakte für unsere Basisgruppe und vor allem für uns einzelne Genossen mitnehmen konnten.